Wacholderbär  ·   ursus juniperi fructus

Geboren am Mieminger Plateau in Tirol ernährte sich der Bär anfänglich von delikatem Wacholder, Wurzeln und Kräutern, wanderte anschließend weiter in die Südoststeiermark, wo er sich an knackigen Äpfeln und Holler labte, um schließlich am niederösterreichischen Wagram anzukommen und sich dort erlesensten Bioweintrauben und würzigem Safran zuzuwenden. Den ursprünglichen Geschmack seiner Reisestationen und seines pflanzlichen Speiseplans findet man jetzt in jeder einzelnen Sorte des Wacholderbär Organic Dry Gins wieder. Und kann so mit allen Sinnen auf dessen Spuren wandeln.

BRANDING · PACKAGING · PRINT · DIGITAL

_BEZ1197.jpg
_BEZ1195.jpg
_BEZ1165.jpg